Low Stakes SNG (Sit N Go) Strategie

Einleitung

Sit N Go Turnier StrategienEine der beliebtesten Varianten für neue Online Poker Spieler sind Sit & Go Turniere. Die Buyins gehen von 5$ bis zu 5000$ und sie dauern meistens nicht mehr als eine Stunde. Wenn du kannst, kannst du auch mehr als einen Tisch gleichzeitig spielen. Seitdem viele Leute die No Limit Turniere im TV gesehen haben, wollen sie ähnliche Turniere spielen. Sit & Go Turniere sind großartig, du hast eine Menge Spaß und kannst deine Bankroll aufbauen. Multi-Table Turniere zu spielen ist nicht gut um eine Bankroll aufzubauen, da zuviel Varianz herrscht.

Anfangs Runden

Die Blinds sind Anfangs nur ein ganz kleiner Teil von deinem Chipstack. Viele Spieler schützen ihre Monster wie AA oder KK in der frühen Phase nicht, indem sie nur einen kleinen raise machen. Wenn die Blinds noch niedrig sind, solltest du Suited Connectors und Suited Gap Connectors spielen, weil sie nur einen sehr geringen Teil deines Stacks kosten. Du hoffst damit, dann Zwei Paare oder einen starken Draw zu floppen. Oftmals betten Leute die ihre Zwei Paare getroffen haben nur sehr wenig, um die Leute im Pot zu halten. Das ist die Chance deine Straße oder deinen Flush zu treffen. Wenn du jetzt Hände wie AA, KK,QQ, AK, AQ usw. bekommst, ist es der Schlüssel sie richtig zu spielen. Mit großen Paaren raised du 3-4 mal den Big Blind. Die ideale Situation für dich ist es, wenn du 3-4 Caller bekommst und einer davon Top Pair floppt, womit er 7:10 Underdog gegen dein Monster ist. In diesen Turnieren ist es meist so, dass die Leute sich comitten mit Top Pair und dazu keinem Kicker. Aber vergesse nicht, du willst das Feld am Flop ausdünnen, so das schlechte Hände nicht die Odds bekommen zu callen und ihre schwachen Hände zu verbessern. Mit den big drawing Hands wie AK, AQ, AJ raist du immer noch 3-4 Big Blind, wenn du den Flop nicht triffst, ist es ok solche Hände wegzuschmeissen, weil du nicht soviel in diese Hand investiert hast. Wenn du das beste Paar triffst mit einer der vorher genannten Händen, geh davon aus, das du die beste Hand hälst. Investiere all deine Chips, viele werden mir hier widersprechen, doch das Niveau in diesen Turnieren ist meist sehr schlecht und daraus willst du deinen Vorteil ziehen.

Mittlere Runden

Wenn die Blinds steigen solltest du die Wahl deiner Starthände verändern. Suited Connectors lassen sich jetzt nicht mehr profitabel spielen, weil nicht mehr genug Leute in der Hand sind.
Von nun an solltest du nurnoch Premium Drawing Hände spielen und Pocket Pairs ab 77 raisen. Die Blinds steigen regelmäßig, es ist nicht falsch einen unumkämpften Pot mitzunehmen. Wenn du einen Stack weit über dem Durchschnitt vor dir hast, kannst du beruhigt auf Premium Hände warten. Wie auch immer, wenn du einen guten Stack aufbauen willst, musst du einige Hände spielen, vergesse nicht du musst nicht nur mit AA vor dem Flop All-in gehen. Ich gehe meistens mit jedem höheren Pocket Pair als TT , oder auch oft mit AK und AQ auf einen raise vor mir All-in. Diese Hände sind sehr stark und liegen meistens vorne wenn dein Gegner called. Dein Gegner wird auch sehr oft folden und du baust dadurch einen Stack auf ohne auch nur einen Showdown zu sehen. Lasst mich euch ein Beispiel zeigen wieso dieses Spiel gut ist, du sitzt auf dem Button mit 900 Chips mit TT, die Blinds sind bei 100/200 aus mittlerer Position kommt ein Minimum raise auf 400, von einem Spieler mit 1400 Chips. Nur zu callen kann dir viele Overcards auf dem Flop bringen, und da wird es dann schwer zu spielen. Und weil du dich vorher committest, kannst du diese Hand kaum noch folden. Nun gehst du All-in. Dein Gegner müsste darüber nachdenken Hände wie Ax, KQ oder kleinere Pocket Pairs. Manchmal wird er mit solchen Händen auf Grund der Odds oder ähnlichem Callen und du hast die besten Voraussetzungen zu einem Double Up. Du bist gegen AK und AQ minimal vorne. Und die sogenannte Dead Money von den Blinds machen es noch profitabler für dich. Die einzigsten Hände gegen die du nicht spielen willst sind JJ-AA. Deshalb ist es besser manchmal stark auszusehen und All-in zu gehen, als einen Flop zu sehen.

Späte Runden

Nun werden die Blinds sehr hoch in Relation zum Durchschnittsstack. Du solltest nicht mit marginalen Händen spielen. Wähle deine Gegner sehr genau aus, vermeide Big Stacks, wenn du nicht ein Monster hälfst, denn sie können dich busten. Du willst ja nicht an der Bubble als Big Stack rausfliegen, oder? Wenn du im Geld bist, spielst du um zu gewinnen. Seitdem der erste das doppelte an Preisgeld bekommt als der 2. und um einiges mehr als der 3. Platz, lohnt es sicht auf Sieg zu spielen. Vertraue deinen Instinkten und bluffe ein wenig, ohne das wird es meistens nicht gehen. Jetzt wo das Spiel shorthanded ist solltest du versuchen aggressive Gegner in eine Falle zu locken und sie zu Check/raisen mit Top oder Middle Pair. Es ist ok mit einem hohen Ass, oder einem Pocket Pair, bei diesen Blinds pre-flop All-in zu gehen. Das ist die Phase des Spiels wo du so viele Pötte wie möglich ohne einen Flop zu sehen mitnehmen willst. Eine hand wie A8 ist, wenn ihr 3-handed seid wahrscheinlich die beste Hand, aber es ist Hart zu spielen da du das A nur zu 18% am Flop triffst. Wenn du aggressiv spielst wirst du häufiger von schwachen Händen wie KQ oder KJ gecalled und baust dadurch deinen Stack auf. Leute neigen dazu zu gamblen, wenn sie wissen das sie sowieso Geld bekommen.

Wenn du diese Guide nutzt um dein Spiel durch Sit`n`Goes zu verbessern, wirst du deine Bankroll aufbauen und viel spaß beim Spielen haben. Hab keine Angst, jeder verliert mal, auch viele Turniere hintereinander. Ich hab mal 8 Streets an SnG`s verloren, aber danach die nächsten 4 alle gewonnen. Viel Glück !

Hier gehts zurück zu Poker Strategy