Poker Turniertipps

Die Zehn besten Tips um Multitable-Tournaments (MTT) zu gewinnen

    Tips um Multitable-TournamentsVor dem Spiel

  1. Wenn du in einem Tournier beitrittst, dann sei sicher, dass sich der Aufwandt lohnt. Wenn du $3 gewinnst, weil du 5ter von 2000 Leuten nach 4 Stunden geworden bist, dann hast du offensichtlich Zeit verschwendet.
  2. Du sollest nicht nur sicher sein, dass du gewinnen willst, sondern dass du auch Zeit hast, um zu gewinnen. Ein großes Tournier wird einige Stunden dauern, also solltest du garnicht erst antreten, wenn du eigentlich garkeine Zeit hast.
  3. Wenn du ein Tournier spielst, solltest du dir darüber bewusst sein, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass du gewinnt. Es gibt so viele Möglichkeiten, sei es durch Bad-Beats oder All-ins, dass du rausfliegst, sodass man sagen kann, dass das halbe Teilnehmerfeld bereits wegsubtrahiert warden kann. Letztendlich HAST du aber die Chance zu gewinnen.
  4. Frühes Stadium

  5. Im frühen Stadium des Tourniers ist die Position und die Stärke deiner Karten der wichtigste Faktor. Das ist der Zeitpunkt, wo du die gute Auswahl deiner Karten voll ausspielen kannst. Geduld ist der Schlüssel zum Erfolg innerhalb der ersten Stunden. Es ist außerdem irrelevant wieviele Chips der Chipleader des Tourniers hält und ob er evtl. 10.000 Chips mehr hat als du. In den Letzten Zügen des Tourniers wird dieser Vorsprung evtl. ein Big-Blind ausmachen.
  6. Mittleres Stadium

  7. Beobachten. Nach der ersten Stunde des Tourniers gibt es eine Menge Unterschiede verglichen zum Beginn des Tourniers. Viele Spieler denken nun es wäre „Alles-oder-Nichts“-Zeit oder sie haben bereits ein neues Tournier, das sie beginnen und wollen nicht beide gleichzeitig spielen. So oder so solltest du etwas tighter werden und die nächsten 3 bis 4 Hände abwarten, bis sich die Lage wieder beruhigt hat.
  8. Wenn du an einen neuen Tisch gesetzt wirst, ist es wichtig, dass du dich sofort aklimatisierst und dich an die neue Situation gewöhnst. Schau dir an, wo die großen und kleinen Stacks sitzen und wie die anderen Stacks im Vergleich zu deinen sind und wo der Button und die Blinds sind. Außerdem solltest du nicht annehmen, dass der größte Stack dem besten Spieler gehört. Wahrscheinlich war dieser Spieler eher loose und hatte Glück und wahrscheinlich ist dieser Spiele eine gute Quelle an Chips für uns.
  9. Spätes Stadium

  10. In den späten Phasen des Tourniers wird das Stack-Management zu einem wichtigen Faktor. Du wirst nichtmehr die Zeit haben, um etwas Großartiges mit deiner Hand aufzubauen, weil du beim Kampf um den Pot oft mit einem All-In konfrontiert wirst. In diesem Stadium verelieren Suited-Connectors rapide an Wert, während Highcards (auch mit schächeren Kickern) an Wert gewinnen.
  11. Falls du einen kleinen Stack besitzt, kannst du nicht länger sehr wählerisch sein, was deine Starthände anbetrifft. Wenn es dir nicht viele Chips einbringt, wenn dein Stack verdoppelt wird, dann warte die nächste Runde an Blinds ab und gehe All-in mit jeder möglichen Hand.
  12. Wenn du einen kleinen oder großen Stack besitzt solltest du es vermeiden marginale Hände zu callen, nur um den Flop zu sehen. Das wird jemand anderen nur den Pot versüßen und ihn dazu bringen all-in zu gehen.
  13. Nach dem Tournier

  14. Genieße deinen Gewinn! Multi Table Tournaments scheinen entmutigend, aber sie sind zu gewinnen. Wenn du sie einfach als 3 seperate Sit n Go´s siehst, wo du lediglich in zweien platziert sein musst dann scheint es wiederum auch nicht so entmutigend. Beim Onlinepoker gibt es kein besseres Gefühl als ein MTT zu gewinnen, also trau dich!

Dieser Artikel wurde von Robwhufc geschrieben

Hier gehts zurück zu Poker Strategy